Jetzt aktuell: Hornveilchen

Viola cornuta.


Viola cornuta, auch Hornveilchen oder Mini-Stiefmütterchen genannt, ist eine der beliebtesten Pflanzen für die Frühjahrsbepflanzung.

Ursprünglich in den Pyrenäen und Nordspanien beheimatet, gibt es sie heute in der ganzen Welt. Insbesondere durch die gärtnerische Züchtung neuer Blütenfarben ist ihre Beliebtheit in den vergangenen Jahren sehr stark angestiegen.

Gab es früher mehr oder weniger nur die „Standardfarben“ Gelb und Blau, hat sich heute das Farbspektrum stark verbreitert. So sind Hornveilchen in rosa-pastel Tönen, in orange oder sogar in violett-schwarz keine Seltenheit mehr. Darüber hinaus sind auch zweifarbige Blüten immer häufiger zu sehen.

Auch sind die Blütenarten etwas vielfältiger geworden, denn heute gibt es auch Hornveilchen „mit Auge“, einem meist dunklen Farbfleck in der Blütenmitte, wie man ihn von den „normalen“ Stiefmütterchen her kennt. So ist bei den Hornveilchen für jeden Geschmack etwas dabei – und dankbare Dauerblüher sind die kleinen Veilchen ja sowieso...